Assam Schwarztee.jpg
Tee zu servieren, zeugt von Geschmack für das Erlesene, denn Tee macht gesellig und höflich, er ist angregend und bescheiden.
(John Glasworthy)

Bio Assam Jalinga BOP CTC Second flush

Assam

Für unsere Chaimischungen benutzen wir einen Schwarztee aus den Gärten in Assam. Assam liegt im Nordosten Indiens und ist vermutlich das größte zusammenhängende Tee-Anbaugebiet der Welt. Es erstreckt sich etwa über 600 kilometer am Fluss Brahmaputra entlang. Über 2000 Teegärten gibt es in dem indischen Bundesstaat. Ein tropisches Klima aus hohen Durchschnittstemperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit, erfreuen die Teepflanzen der - camellia assamica.

 

Jalinga - CO2 neutraler und biozertifizierter Teegarten

 

Unser Tee kommt aus dem biozertifizierten Teegarten Jalinga. Produziert wird dort seit 2004 komplett ökologisch. Außerdem ist Jalinga ein zertifiziert CO2 neutraler Garten und somit ein weltweites Vorbild. Weitere Infos zum - Jalinga Tea estate - findet ihr hier.

 

CTC BOP - Blattgrad

 

Diese Bezeichnung gibt den Blattgrad an, sie definiert also das Teeblatt nach Größe und Sorte.

CTC steht für - Crushing, Tearing and Curling- und gibt die Blattgröße an. CTC ist eine bestimmte Produktionsmethode, bei der die Teeblätter meist maschinell zerkleinert und gerollt werden. Das Blatt wird dadurch kugelförmig.

BOP bedeutet - Broken Orange Pekoe - und gibt die Teesorte an.

Broken steht für zerkleinert.

Orange hat nichts mit der Farbe Orange zu tun. In Holland wurde mitte des 18. Jahrhunderts eine Teesorte aus der Kolonie Indonesien als "Oranje Pekoe" benannt. Oranje verwandelten die Engländer, die diesen Tee auch gerne trinken, in "Orange".

Pekoe bedeutet einfach das Teeblatt.

 

Ernte - Second flush

 

Die Haupterntezeiten in Assam ist von Ende Mai bis Mitte August. Die Teepflanze wird immer hüfthoch heruntergeschnitten, um die Ernte zu erleichtern. Ansonsten würde die - Thea assamica - zwischen 16 und 18 Meter hoch wachsen. Gepflückt wird immer - two leaves and a bud -. Das bedeutet es werden "nur" zwei bereits aufgegangene Blätter und eine Blattknospe gepflückt. In den frischen Blättern steckt das beste Aroma.

Unsere Sorte wird aus dem - Second flush - gewonnen. Dabei handelt es sich um die dritte Ernte des Jahres. Die erste Ernte ist der - First flush - und die zweite Ernte ist die sogenannte - Inbetween Ernte -. Tee aus dem - Second flush - wird auch als Sommertee bezeichnet, da die Ernte im Hochsommer stattfindet. Die Blätter der Teesträucher sind in dieser Periode ausgereifter und enthalten dadurch mehr Geschmacks- und Bitterstoffe.

 

Aroma

 

Grundsätzlich ist der Assam Schwarztee bekannt für seine malzig - würziges Geschmackserlebnis. Er ist einer der kräftigsten Tees der Welt.

Unsere Sorte ist ein CTC Tee, was die Intensität des Tees verstärkt.

Als Masala Chai latte - ist unsere Teesorte ideal, da sich der kräftige Tee zwischen Gewürzen und Milch (oder veganer Milchersatz) nicht verliert.

Als purer schwarzer Tee - ist die Sorte ebenfalls sehr zu empfehlen. Wer einen intensiven Teegeschmack bevorzugt, ist bei diesem Tee genau richtig. Die Tassenfarbe ist eher dunkel.

Gewürze

Unsere Bio Gewürze

für den Chai

Gesunheit

Gesundheitliche Wirkung von Schwarztee