Über Chaikob´s - CHAIKOB´S

Maecenas vitae congue augue,
nec volutpat risus.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie ich zu meinem Namen kam...

"Your name is Jacob? Cool, that sounds like Chaicup or is it called Chaikob? What are you doing in your home country?"
"I chose to be a Chaiwallah in Germany to bring the original flavour of India to my home country. I cook the traditional Indian tea on markets and also offer
my own packaged tea.
The ingredients are organic!"

MASALA CHAI "Was ist das und wer kocht ihn?"
Chaiwallah

Der Chaiwallah ist ein Teeverkäufer oder einfach jemand, der ihn zubereitet. Er sorgt dafür, dass das Teetrinken eine wahre Zeremonie wird. In Indien gibt es an jeder Straßenecke
einen Chaiwallah. Viele besitzen ihr eigenes, stolzes Geheimrezept für das Masala und jeder hat seine eigenen Techniken in der Zubereitung. Den ganzen Tag über wird gekocht,
um alle mit Chai zu versorgen. Auch die Händler im Umkreis werden verwöhnt. Manche kommen mit Thermoskannen zum Befüllen und manche werden mit einer
hochprofessionellen Transporttechnik beliefert.
Die Einen haben Stress, die Anderen lassen es ruhiger angehen. Aber jeder kocht mit Liebe!
Masala Chai

Masala Chai ist das indische Nationalgetränk und deren Lebenselixier! Masala bedeutet Gewürzmischung und Chai ist nichts anderes als Tee! Der Gewürztee ist vor allem im
asiatischen Raum zu Hause und mundet je nach Masala und Zubereitungstechnik sehr unterschiedlich. Eine indische Gewürzmischung besteht meist aus Zimt, Kardamom, Ingwer,
Nelken, Pfeffer. In Kombination mit einem kräftigen Schwarztee wird das Teegetränk meist mit Wasser, Milch und Zucker zubereitet. Das Besondere an der indischen Zubereitung ist,
dass die Milch mit aufgekocht wird. Dadurch vereinen sich Schwarztee, Gewürze, Wasser und Milch perfekt!
Bei uns wird der Masala Chai häufig unter dem Namen Chai Latte angeboten. Leider ist dies dann meist ein Instantpulver oder Sirup und kein frisch aufgekochter Gewürztee,
der geschmacklich einfach feiner ist.

Hochkomplexes
Transportsystem!

- Lieferservice in Delhi -

Das Vorbild von Chaikob´s!

- Chaiwallah in Kolkata -

In der Ruhe liegt die Kraft!

- Chaiwallah in Delhi -

IDEE und WERTE "Alle sollen was davon haben!"
Idee

Hinter CHAIKOB´S steckt die Idee, traditionellen, authentischen und biologischen Masala Chai herzustellen, der fair produziert wird. Mit einem traditionell indischen Verkaufswagen wird auf Märkten und Festivals "Chai, Chai, Chai" gerufen, der Tee frisch gekocht und zusätzlich in abgepackter Form angeboten. Jeder, der mich mit meinem Verkaufsstand nicht findet, kann den Tee natürlich hier online bestellen und ihn selbst kochen! Durch mehrere Aufenthalte in Indien habe ich viele Chaiwallahs kennengelernt, die mir ihr Handwerk gezeigt haben. Die Rezepturen meiner verschiedenen Masalas haben sich nach und nach entwickelt.
In einer Mietküche in Berlin wird gemahlen, gemischt und abgepackt.
Nachhaltigkeit

Nachhaltig zu sein, ist Voraussetzung von CHAIKOB´S. Vor Ort wurden Teeplantagen in Assam besucht und Gewürzplantagen in Kerala erkundet. Meine Produzenten sind
zertifizierte BIO Unternehmen. Der Preis für Tee und Gewürze ist dort ein höherer als bei konventionellen Anbietern. Dieser Preisunterschied kommt vor allem auch den
MitarbeiterInnen der Tee- und Gewürzplantagen zu Gute, die dadurch bessere Arbeitsbedingungen vorfinden sowie einen höheren Lohn erhalten. Ich finde es fair und
selbstverständlich, den Leuten, die einen großen Anteil an einem Produkt haben, auch wieder etwas zurückzugeben. Ziel von CHAIKOB´S ist es, sich für diese Ideale mehr und
mehr einzusetzen und sich bei sozialen Projekten vor Ort in Indien zu engagieren.

Der erste Gewürzeinkauf
vor Ort in Kerala!

- Bio Gewürze von PDS (Kleinbauernprojekt) -

Besuch bei meinem
Ingwerbauern!

- Kleinbauer in Kerala -

Deshalb machen die höheren
Biopreise auch Sinn!

- Schulprojekt in Assam -

Zutaten und Herkunft "Woher kommen Tee und Gewürze?"
Tee

Als "Chaibati" wird in Indien die Basis des Masala Chais bezeichnet, nämlich Schwarztee. CHAIKOB'S bezieht diesen aus Assam, im Nordosten Indiens. Dort wächst er in den Teegärten
der Chamong Group, im Norden von Assam. Die Teeblätter zeichnen sich dort durch einen kräftigen und malzigen Geschmack aus. Der Tee wird mit der Produktionsmethode
CTC (Crushing - Tearing - Curling) hergestellt. Die getrockneten Teeblätter werden dabei zerkleinert, damit die Zellen des Tees schneller und gründlicher aufreißen. Dadurch entsteht
eine intensivere Note, die dafür sorgt, dass der Schwarztee in Kombination mit den Gewürzen und der Milch nicht verloren geht. Er wird zu 100 % ökologisch angebaut.

Gewürze

Meine drei verschiedenen Masalas bestehen aus Zimt, Kardamom, getrocknetem Ingwer, Pfeffer, Nelken, Chili und Bourbon Vanille.
Bis auf Chili und Vanille kommen alle Gewürze aus den Gärten von Kleinbauern in Kerala, im Süden Indiens. Durch den rein biologischen Gewürzanbau wird den Bauern ein höherer
Preis für die Gewürze bezahlt, was dazu beiträgt, die Lebensbedingungen der armen ländlichen Bevölkerung dort zu verbessern. Um so wenig wie möglich an Aroma zu verlieren, kaufe
ich die Gewürze im Ganzen und zerkleiner sie selbst unmittelbar vor der Produktion.


Erntezeit des kräftig und
malzigen Tees!

- Teegarten in Assam -

Bundesstaaten der Zutaten!

- Assam und Kerala -

Je schöner der Lastwagen, desto besser
schmecken die Gewürze!

- Pfeffertransporter in Kerala -

NEWSLETTER
CHAIKOB'S gibt Auskunft rund um das Thema Chai
Geheimrezepte Teekultur weltweit Gesundheit
Nachhaltigkeit Angebote Zubereitung Events
RECHTLICHES
FOLGE UNS
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü